Echte Werte schätzen!

 

 

Echte Werte schätzen!

 

 

Echte Werte schätzen!

 

 

Betriebskosten 2015: liegen Sie richtig mit Ihren Nebenkosten?

Nicht umsonst gelten die Betriebskosten als zweite Miete. Der Mieterbund hat sich auch dieses Jahr die Mühe gemacht, und die Betriebskosten deutschlandweit ausgewertet. Die ausgewerteten Daten basieren auf Erhebungen im Jahr 2013 - hinken also immer zwei Jahre hinterher. Dies hängt damit zusammen, dass die Abrechnungen immer erst mit Verzögerungen erstellt werden.

Im Jahr 2013 waren die Betriebskosten wegen des kalten Winters und der hohen Gas- und Ölpreise sehr hoch. Für 2014 kann man mit niedrigeren Betriebskosten rechnen, da die Öl-und Gaspreise gesunken sind und der Winter auch weniger kalt war. Damit fielen die Kosten für die Heizung und das Warmwasser niedriger aus. Dies macht sich im Portemonnaie bemerkbar, denn knapp unter 70% entfallen allein auf diese 2 Positionen. Für Mieter bedeutet dies: Sie können vermutlich mit Rückzahlungen rechnen.

Betriebskostenspiegel 2015 für West und Ost

Quelle: Deutscher Mieterbund e.V. in Berlin.

Hinweis: Wenn Sie auf das obige Bild klicken, öffnet sich die Grafik größer in einem neuen Fenster.

Insgesamt liegen die Betriebskosten für Gesamtdeutschland  durchschnittlich bei 2,19 € pro Quadratmeter Wohnfläche. Wenn alle möglichen Betriebskosten angesetzt werden, können diese bis durchschnittlich 3,26 € betragen. Eine 80 Quadratmeter große Durchschnittswohnung weist somit bei Ansatz aller möglichen Positionen Betriebskosten von durchschnittlich rund 3.130 € im Jahr 2013 auf. Aber bedenken Sie bitte, diese Zahlen sind Durchschnittswerte und können regional auch abweichen. Auch weist der Mieterbund darauf hin, dass aus diesen Werten keine Ansprüche abgeleitet werden können.

Welche Positionen dürfen als Betriebskosten umgelegt werden?

Zum Download klicken Sie unten auf den Link.

Hier finden Sie eine sehr genaue Auflistung der einzelnen Betriebskosten, die der Betriebskostenverordnung entnommen wurden. Download des Dokuments hier.

Zu guter Letzt: Zuschauerfragen zu Betriebskosten (und anderen Themen)

Auf meinem youtube-Kanal Immobilien verständlich werden Sachverhalte rund um die Immobilie für jeden verständlich erklärt. Jeden Freitag erscheint ein neuer Film. In diesem Film beantworten wir zum ersten Mal Zuschauerfragen. Eine der Fragen ist: Was ist der Unterschied zwischen Betriebskosten und Nebenkosten? Viel Spaß beim Zuschauen.