Ist es Wohnfläche im Keller? Praktische Beispiele helfen

Eine Weiterführung der Reihe über die Wohnflächenberechnung

Zusammen mit dem Mietengutachter Bernd Täffner aus Worms zeige ich, ob Räume im Keller als Wohnfläche gelten oder nicht. Wir unterhalten uns über die Anforderungen der Landesbauordnungen und wie man mit gesundem Menschenverstand eine erste Einschätzung vor Ort vornimmt. Mit echten Fotos von Beispielen beurteilen wir, ob es Wohnfläche ist oder nicht. Am Ende des Videos zeigen wir auch zwei Beispiele für Dachgeschosse.

3 Faktoren, wie man schnell entscheidet, ob es Wohnfläche im Keller ist:

Die nachgenannten Beispiele gelten für Nordrhein-Westfalen.

  • Die lichte Raumhöhe im Kellerraum ist mindestens 2,30 m hoch. Bei Einfamilienhäusern kann diese in Ausnahmen bis 2,20 m reduziert werden.
  • Das Rohbaumaß der Fenster ist mindestens 1/8 der Grundfläche des Raums. Wie man diese Flächen leicht ermittelt, ist im Video zu sehen.
  • Das Niveau des Geländes hinter der Abböschung liegt nicht höher als 80 cm über dem Fußboden.
  • Dann gibt es ein einen vierten Faktor, den man leider mit dem Bauamt abstimmen muss. Hierbei geht es um die Größe der Abböschung, die weit genug vom Gebäude wegführen muss, weil auch im Winter bei niedrig stehender Sonne genug Licht in die Räume fallen soll. Darum können Räume an einer Kelleraussentreppe normalerweise nicht als Wohnfläche gezählt werden, da die Abböschung nicht weit genug vom Gebäude wegführt.

Bei uns in Nordrhein-Westfalen sind die Regelungen unter § 48 „Aufenthaltsräume“ in der Landesbauordnung NRW zu finden.

Warum die falsche Treppe die Wohnfläche im Dachgeschoss verhindert.

Eine Fläche im Dachgeschoss kann nur als Wohnfläche genehmigt werden, wenn auch ausreichend Fluchtwege vorhanden sind. Ist die Treppe nicht breit genug, so kann sie nicht als Fluchtweg zählen. Hier in NRW muss sie in einem Einfamilienhaus mindestens 80 cm Stufenbreite haben.

Ist eine Raumspartreppe eingebaut – also diese schmale Hühnerleiter – ist die Treppe nicht als Fluchtweg geeignet. Daher messe ich als Sachverständige immer die Stufenbreite von Treppen.

YouTube-Video: Ist es Wohnfläche? Praktische Beispiele

In diesem Video werden viele Fotos mit praktischen Beispielen gezeigt. Zum Beispiel Fenster an Kelleraussentreppen, Kellerräume mit zu kleinen Fenstern und zu viel Grundfläche, Wendeltreppen, Raumspartreppen, nur teilweise über der Erde liegende Fenster.

Schaut Euch auch meine weiteren Videos zur Wohnflächenberechnung an (hier geht es zur vollständigen Playlist auf YouTube): https://www.youtube.com/watch?v=VU1ePYjk5cA&list=PL_WTKTmRoJpyh-W1Myj_Xg0uWK1DvAa05

Oder Ihr klickt auf die einzelnen Videos zur Wohnfläche:

1) Was gilt nicht als Wohnfläche: https://youtu.be/xv7I1TCXMao
2) Wie hoch muss eine Kellerwohnung sein: https://youtu.be/DmUh4-o7nkk
3) Wann sind Kellerräume Wohnfläche? https://youtu.be/v7Q93MCDOCY
4) Wohnfläche auf Balkonen und Terrassen: https://youtu.be/vIhs8G3TspI
5) Wohnflächen unter Dachschrägen: https://youtu.be/-vQBihbyfH8
6) Wohnflächen unter Dachgauben: https://youtu.be/xlDKlbyowow


Wohnfläche, Wohnfläche im Keller

Telefon   +49 (0)2226 90 76 08

Telefax   +49 (0)2226 90 76 09

Email      post@schaefer-bewertung.de

Anschrift         Martinstraße 26 – 28
                         53359 Rheinbach

©2019 Stephanie Schäfer. Alle Rechte vorbehalten.

Jetzt anrufen!