Die neuen Bodenrichtwerte 2017 für Rheinbach sind offiziell

Bodenrichtwerte für Baugrundstücke in Rheinbach deutlich gestiegen – aber nicht in allen Lagen.

Die amtlichen Bodenrichtwerte für Rheinbach sind durch den Gutachterausschuss des Rhein-Sieg-Kreises beschlossen und veröffentlicht. Sie gelten immer rückwirkend zum 1. Januar.

Das Zentrum von Rheinbach boomt. So sind die durchschnittlichen Bodenpreise innerhalb von 12 Monaten um durchschnittlich 20 Euro pro Quadratmeter gestiegen. Nur die Lage nördlich der Bahn um die Sonnenscheinstraße (zwischen Kettelerstraße und Windthorstweg) wies einen moderaten Bodenwertzuwachs von 5 Euro pro Quadratmeter auf. Dies ist teilweise historisch bedingt, da sich diese Lage erst in den letzten Jahren mit Ausbau der Hochschule Rhein-Sieg so richtig gut entwickelt hat.

Das durchschnittliche Preisniveau für Wohnbaugrundstücke in der Rheinbacher Innenstadt liegt zum Januar 2017 zwischen 230 Euro im Waldwinkel und 290 Euro im Neubaugebiet Weilerfeld.

 

Grafische Übersicht über Bodenrichtwerte für Wohnbaugrundstücke in Rheinbach (2017)

Die amtlichen Bodenrichtwerte 2017 für die Rheinbacher Innenstadt:

Breslauer Straße: 270,00 Euro
Fritz-Knoll-Ring (Rodderfeld): 260,00 Euro
Rotdorn: 280,00 Euro
Sonnenscheinstraße: 230,00 Euro
Unter Linden (Neubaugebiet Weilerfeld): 290,00 Euro
Waldwinkel: 230,00 Euro
(Link einfügen) ? Hier erfahren Sie mehr: Zu meinem Artikel und Video: Wie wird ein Grundstück bewertet.

Die amtlichen Bodenrichtwerte 2017 in den Rheinbacher Ortschaften:

Die Bodenrichtwerte sind in Flerzheim und Wormersdorf – den beiden beliebtesten Ortsteilen- gestiegen. Besonders in den Rheinbacher Höhenorten können seit Jahren kaum Bodenwertsteigerungen festgestellt werden.

Bodenrichtwerte in Rheinbach-Flerzheim

Josef-Rhein-Straße: 190,00 Euro
Klosteraue: 190,00 €
Konrad-Adenauer-Straße (zwischen Burgstraße und Zippengasse): 170,00 €. Hinweis: ist als Dorfgebiet ausgewiesen.
Zwischen Januar 2016 und Januar 2017 sind die Bodenwerte in Flerzheim um rund 5,00 Euro gestiegen. Dies war ein deutlich geringerer Anstieg als im Rheinbacher Zentrum.

Bodenrichtwerte in Rheinbach-Ramershoven

Schmittheimer Straße: 110,00 Euro
Der Bodenrichtwert blieb in Ramershoven zwischen 2016 und 2017 unverändert. Es war kein Anstieg festzustellen.

Bodenrichtwerte in Rheinbach-Wormersdorf

In den Gärten: 170,00 Euro.
Lohestraße: 200,00 Eruo
Wormersdorfer Straße an der Ecke „Ellig“: 190,00 Euro. Hinweis: wird als Dorfgebiet ausgewiesen.
Alle Bodenrichtwerte in Wormersdorf sind um 10,00 Euro im letzten Jahr (2016 zu 2017) gestiegen.

Bodenrichtwerte in Rheinbach-Hilberath

An der Burg: 110,00 Euro
Hilberather Straße: 100,00 Euro. Hinweis: ist als Dorfgebiet ausgewiesen.
Die Bodenrichtwerte 2017 blieben in Hilberath unverändert. Es war keine Wertsteigerung festzustellen.

Bodenrichtwerte in Rheinbach-Irlenbusch

Irlenbuscher Straße: 120,00 Euro. Hinweis: ist als Dorfgebiet ausgewiesen.
Bodenrichtwerte in Rheinbach-Loch-Queckenberg
Madbachstraße: 100,00 Euro
Die Bodenrichtwerte 2017 blieben in Loch und Queckenberg unverändert. Es war keine Wertsteigerung festzustellen.

Bodenrichtwerte in Rheinbach-Merzbach

Meisenweg: 175,00 Euro
Merzbacher Straße: 155,00 Euro. Hinweis: ist als Dorfgebiet ausgewiesen.
Die Bodenrichtwerte 2017 blieben in Merzbach unverändert. Es war keine Wertsteigerung festzustellen.

Bodenrichtwerte in Rheinbach-Neukirchen

Meerkatz: 120,00 Euro. Hinweis: ist als Dorfgebiet ausgewiesen.
Die Bodenrichtwerte 2017 sind zu 2016 in Neukirchen unverändert. Es war keine Wertsteigerung festzustellen.

Bodenrichtwerte in Rheinbach-Niederdrees

Niederdreeser Straße (zwischen Kirchgasse und Kreisstraße): 120,00 Euro. Hinweis: Ist als Dorfgebiet ausgewiesen.
Schwalbenweg: 130,00 Euro
Die Bodenrichtwerte 2017 blieben in Niederdrees unverändert. Es war keine Wertsteigerung festzustellen.

Bodenrichtwerte in Rheinbach-Oberdrees

Burggraben: 135,00 Euro. Hinweis: ist als Dorfgebiet ausgewiesen.
Frankenstraße: 150,00 Euro
Greesgraben: 150,00 Euro
Die Bodenrichtwerte 2017 für Wohnbaugrundstücke blieben in Oberdrees unverändert. Es war keine Wertsteigerung festzustellen.

Bodenrichtwerte in Rheinbach-Peppenhoven

Gesamt Peppenhoven: 105,00 Euro
Die Bodenrichtwerte blieben im Januar 2017 für Peppenhoven unverändert. Es war keine Wertsteigerung festzustellen.

Bodenrichtwerte in Rheinbach-Sürst

Gesamt Rheinbach-Sürst: 100,00 Euro
Die Bodenrichtwerte 2017 für Baugrundstücke blieben in Rheinbach-Sürst unverändert. Es ist seit einigen Jahren hier keine Wertsteigerung festzustellen.

Bodenrichtwerte in Rheinbach-Todenfeld

Todenfelder Straße: 105,00 Euro
Zur Tomburg (östlich von der Straße „Birk“): 120,00 Euro
Es war keine Wertsteigerung zwischen 2016 und Januar 2017 für Bodenrichtwerte für Wohnbaugrundstücke in Todenfeld festzustellen.

Wissen für Bewertungs-Insider:

Diese Bodenrichtwerte sind nur Durchschnittswerte und gelten innerhalb eine Zone. Schwankung von bis zu 30% über oder unter diesem zonalen Bodenrichtwert sind im Rahmen und zulässig. Auch sollten Sie beachten, wo der Bodenrichtwert ausgewiesen ist. Liegt Ihr Grundstück relativ weit entfernt von der Bodenrichtwertlage, so kann es sein, dass der Wert abweicht.

Der ausgewiesene Bodenrichtwert gilt immer für erschließungsbeitragsfreie Grundstücke. Dies sind normale Grundstücke, für die die Straßenausbaubeiträge und Kanalanschlussbeiträge bereits gezahlt wurden. Auch die Größe des Bodenrichtwertgrundstücks ist festgelegt. Der Bodenrichtwert im Rhein-Sieg-Kreis gilt nur für 500 m² bis 699 m² große Grundstücke. Ist Ihr Grundstück größer oder kleiner, muss der Bodenwert umgerechnet werden.

Umrechnungstabelle für unterschiedliche Grundstücksgrößen im Rhein-Sieg-Kreis

Zu- und Abschlag zum Bodenrichtwert für Wohnbaugrundstücke im Rhein-Sieg-Kreis
Quelle: Grundstücksmarktbericht 2016 des Gutachterausschusses für Grundstückswerte im Rhein-Sieg-Kreis

Telefon   +49 (0)2226 90 76 08

Telefax   +49 (0)2226 90 76 09

Email      post@schaefer-bewertung.de

Anschrift         Martinstraße 26 – 28
                         53359 Rheinbach

©2019 Stephanie Schäfer. Alle Rechte vorbehalten.

Jetzt anrufen!